Als wir in unsere neue Wohnung umgezogen sind musste ich meinen Wäschetrockner Siemens WT 44 umbauen. Es ist ein Kondensations­trockner mit Kondensatbehälter links oben. Das Kondenswasser läuft in einen Auffangbehälter. Nach jedem Trockenvorgang muss der Kondensatbehälter geleert werden damit der Trockner weiter trocknen kann. Da allerdings der Raum in dem der Trockner jetzt steht sehr schmal ist, ist es nicht möglich den Behälter aus dem Trockner heraus zu ziehen.

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensatbehaelter 2

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensatbehaelter 2

In dem folgenden Bild ist das Problem zu sehen mit dem langen Kondensatbehälter den ich leider nicht mehr heraus ziehen kann. Der Plastikbehälter stößt leider an der gegenüberliegenden Wand an und kann nicht mehr aus dem Fach gezogen werden. Ich habe mir dann die Konstruktion der Schläuche angeschaut, wie das Kondensat in den Auffangbehälter links oben vom Trockner gepumpt wird.

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensatbehaelter 1

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensatbehaelter 1

Mir kam dann die Idee einfach den schwarzen Schlauch wie im folgenden Bild zu sehen ist abzuziehen und einen eigenen Schlauch anzuschließen. So pumpt der Wäschetrockner das aufgefangene Kondensat nicht mehr in den Kondensatbehälter sondern über den angeschlossenen Schlauch ab. Damit der Schlauch nicht über die Jahre abknickt habe ich noch einen kleinen Metallbügel konstruiert in den ich den Schlauch in einen schönen Bogen einhängen kann.

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensat-Abluss mit Schlauch

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensat-Abluss mit Schlauch

Für die ersten Versuche habe ich den Schlauch einfach in das Waschbecken neben dem Wäschetrockner gelegt und das Kondensat so abfließen lassen. Ich habe mir dann im Baumarkt die verschiedenen Abflussrohre für Waschbecken angeschaut die es dort zu kaufen gibt. So habe ich mir ein Y-Stück gekauft und dieses unterhalb des Waschbeckens eingebaut. So war es mir möglich den Abflussschlauch der Waschmaschine und den neuen Abflussschlauch des Wäschetrockners ganz komfortabel an den Abfluss des Waschbeckens anzuschließen.

Das folgende Bild zeigt die Konstruktion. Ich empfehle einen schwarzen Schlauch zu kaufen und nicht einen transparenten wie ich es gemacht habe. Denn wie man sieht lagern sich Rückstände ab die nicht so schön zum Anschauen sind nach 5 Jahren Einsatz der Konstruktion.

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensat-Abluss

Siemens Kondensationstrockner WT 44 E 3M 0 Kondensat-Abluss

Fazit – Umbau des Wäschetrockners

Der Umbau des Siemens WT 44 Wäschetrockners auf einen Anschluss am Abwasserrohr des Waschbeckens war sehr einfach und funktioniert jetzt schon seit Jahren sehr gut. Mit dieser Konstruktion kann ich den Wäschetrockner weiter verwenden und muss den Kondensatbehälter auch nicht mehr leeren. Wenn ich mal wieder umziehe und wieder den Kondensatbehälter verwenden möchte muss ich lediglich wieder den schwarzen Schlauch anschließen.

reparieren können. Das Spart Ressourcen und Geld.

Weiter Artikel zum Siemens WT 44 Wäschetrockner

Siemens Wäschetrockner WT 44 defekt – Erfahrungsbericht

Suche des Elektrikfehler – Kondenstrockner Siemens WT 44

Siemens WT 44 Wäschetrockner Elektronik Fehler in Steuerplatine

Siemens WT Wäschetrockner stinkt stark

Siemens WT Kondensations­trockner Umbau auf Abflussschlauch

 

 

ByteYourLife


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.