Elektromobilität ist auf dem Vormarsch und damit auch die Nachfrage nach intelligenten Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Eine davon ist der Fronius Wattpilot, eine flexible Wallbox für Elektrofahrzeuge. Da wir bereits eine PV-Anlage mit Wechselrichtern von Fronius im Einsatz haben wollten wir eine gute Integration der Wallboxen in dieses System haben und so ist die Entscheidung zu gunsten des Fronius Wattpiloten ausgefallen. In diesem Blog-Artikel werden wir die wichtigsten Funktionen des Fronius Wattpiloten vorstellen und auf die kürzlich erweiterten Funktionalitäten bei der aktuellen Version des Wattpiloten eingehen. Wir haben wenn ich as so sagen darf die erste Generation des Wattpiloten bei uns im Einsatz.

Fronius Wattpilot Garage

Fronius Wattpilot Garage

Eine der wichtigsten Funktionen des Fronius Wattpiloten ist seine Flexibilität beim Laden des Autos mit oder ohne eigen produzierten Strom. Die Wallbox kann so gesteuert werden das die primäre Stromquelle die eigene Solaranlage sein soll also deren Überschuss in das Auto geladen werden soll. Durch die intelligente Steuerung kann der Fronius Wattpilot das Laden des Elektroautos so steuern, dass es möglichst effizient und kostengünstig für uns erfolgt. Die maximale Ladeleistung beträgt so wie ich unser System verstehe 16 kW da als wir die beiden Wattpiloten angeschafft haben es die maximale Förderung für 16KW Wallboxen gab. Da wir davon ausgehen das bei unserem Modell wie das Auto genutzt wird auch ein viel langsameres bzw. schwächeres laden völlig ausreicht werden wir die 16KW Ladeleistung selten brauchen. Vielleicht passiert es hin und wieder das wir Besuch bekommen die wieder am gleichen Tag abreisen und dann muss das leer gefahrene Auto maximal schnell unabhängig davon wie viel Überschussstrom die Solaranlage aktuell produziert aufgeladen werden. Der Normalfall wird sicher sein, dass das Auto viele Stunden am Tag und hoffentlich auch bei ausreichend Sonne in der Garage steht. Aber wir freuen uns sehr jetzt in den beiden Garagen die Möglichkeit zu haben des schnellen und bequemen Ladens von Elektrofahrzeugen.

Nachfolgend ein Amazon Affiliate Link auf den Nachfolger Fronius Wattpiloten den wir im Einsatz haben.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Die Einrichtung und Einbindung des Wattpiloten in das eigene Netzwerk hat sehr gut geklappt. Dazu muss einmal die Fronius Wattpilot App auf dem Smatrphone isntalliert werden und die jeweiligen auf einer Plastikkarte aufgedruckten Zugangsdaten für den Wattpiloten bereitliegen. Der Wattpilot öffnet einen Hotspot mit dem man sich mit dem Smartphone verbinden muss. Anschließend folgt man den Anweisungen in der Wattpilot App und richtet alles ein. Wichtig ist, dass die WiFi Verbindung stabil und gut ist. Bei uns in der Garage hatten wir vorab ein Netzwerkkabel verlegt und einen AVM FRITZ!Repeater 1200 AX (Wi-Fi 6 Repeater) verbaut. Dieser FRITZ!Repeater baubt über eine LAN-Brücke zum bestehenden Netzwerk eine Verbindung auf und stellt anschließend das WiFi des Hauses (MESH) in den beiden Garagen zur Verfügung. So haben wir richtig guten WiFi Empfang in der Garage und die beiden verbauten Wattpiloten konnte ich so ganz einfach in das Hausnetz integrieren.

Nachfolgend ein Amazon Affiliate Link auf den von mir eingesetzten AVM FRITZ!Repeater 1200 AX.

25%
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Die Flexibilität z. B. nur mit selbst produzierten Strom die Autos zu laden die wir durch die Einbindung der Wallbox in unser Fronius Setup erhalten haben bietet der Fronius Wattpilot noch weitere Funktionen gesteuert über die App an. Dazu muss der Wattpilot über W-LAN in das eigene Netzwerk eingebunden werden. Er verbindet sich dann mit der Cloud von Fronius und erkennt auch die im Hausnetz eingebunden Wechselrichter von Fronius automatisch. So ist es anschließend möglich über die App das Laden des Fahrzeugss zu steuern und zu überwachen. Auch die Integration in Smart-Home-Systeme ist möglich über die verschiedenen Protokolle die der Wattpilot unterstütz. Darüber hinaus bietet der Fronius Wattpilot verschiedene Sicherheitsfunktionen, wie den Schutz vor Überlastung oder Kurzschlüssen.

Hier ein Bild der Fronius Wattpilot App

Fronius Wattpilot App

Fronius Wattpilot App

Im November 2022 brachte Fronius ein Update für seine Wattpilot Wallboxen heraus. So wie ich es verstanden habe wurde die Integration in Smart-Home-Systeme verbessert, die Sende- und Empfangsleistung des WiFi Signals wurde verbessert und eine neue Version der Wattpilot-App wurde veröffentlicht. Optisch sehen die Wallboxen noch gleich aus nur der Knopf zum Umschalten der Modi ist von der rechten Seite auf die linke gewandert und die IP Schutzklasse gegen Staub / Wasser wurde wohl verbessert.

Der Fronius Wattpilot bietet uns zuhause somit eine hohe Flexibilität und Funktionalität bei gleichzeitig einfacher Bedienung und erstklassiger Integration in das bestehende Fronius System aus Wechselrichter sowie Smartmeter. Durch die Möglichkeit, nur mit dem von der eigenen PV-Anlage produzierten Strom zu laden, kann die Wallbox auch einen Beitrag zur Energiewende leisten. Denn mit der Funktion fördert die Wallbox die Nutzung erneuerbarer Energien, spart uns Kosten für Strom und trägt dazu bei den Ausstoß von Treibhausgasen weiter zu reduzieren. Natürlich habe ich als Nutzer daran einen großen Anteil und über meine Konfiguration des Ladevorgangs und die Nutzung des Elektroautos gebe ich vor wie Umweltfreundlich ich sein mag.

Zusammenfassung

Insgesamt ist der Fronius Wattpilot eine hervorragende Wahl für alle, die auf der Suche nach einer intelligenten und flexiblen Wallbox für ihr Elektrofahrzeug sind und bereits Wechselrichter von Fronius im Einsatz haben. Die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge mit hoher Leistung zu laden und die einfache Steuerung über die App machen den Fronius Wattpiloten zu einem der besten Ladegeräte auf dem Markt.

Wenn wir dann im April 2023 endlich unser Elektroauto haben werde ich weiter berichten wie alles so funktioniert und wie zufrieden wir sind.

(Visited 68 times, 1 visits today)