Liebe Backfreunde und kreative der Küche, heute möchte ich meine Begeisterung über meine nicht mehr ganz neue Kitchen Aid Artisan 6,9 l mit euch teilen. Als langjährige Nutzerin der 4,8 l Version war ich bereits von der Qualität und Leistung überzeugt. Doch mit dem zunehmenden Bedarf an größeren Teigmengen habe ich mich für das Upgrade entschieden – und ich bin restlos begeistert!

Hier ein Bild meiner Kitchen Aid wie diese in der Küche in einem kleinen Schränkchen steht in dem Mehl & Co seinen Platz im unterbau gefunden hat. Also alles griffbereit was ich so brauche zum Backen.

KitchenAid Artisan 5KSM7580X

KitchenAid Artisan 5KSM7580X

Die Größe macht den Unterschied

Die größere Kapazität der 6,9 l Kitchen Aid Artisan ermöglicht nicht nur das problemlose Verarbeiten von größeren Teigmengen, sondern bewahrt auch die bewährte Leistungsfähigkeit für kleinere Portionen. Ob Kuchenteig oder Brotteig – diese Küchenmaschine überzeugt in jeder Hinsicht. Das Problem das ich mit der Kleinen 4,8l Version hatte war das sich der Teig oft am Knethacken nach oben gearbeitet hat und dann den obereb Teil der Kitchen Aid immer und immer wieder bei jeder Umdrehung berührt hat. Das war einfach nicht gut für den Teig und am Ende musste ich immer die Maschine gründlich sauber machen.

Vielseitigkeit in Silber

Zubehör wie der Nudelaufsatz, Fleischwolf, Spiralschneider und Co. der kleineren Schwester passen perfekt auf die große 6,9 l Kitchen Aid Artisan. Das erweitert die Möglichkeiten in der Küche enorm und macht das Kochen und Backen zu einem noch größeren Vergnügen. Mich beeindruckt immer wieder die Kraft die die Kitchen Aid hat um auch große Mengen an Gemüse z. B. zu zerkleinern ohne heiß zu laufen. Wir machen oft unsere Gemüsebrüher selber und verarbeiten dann gleich mehrere Kilo Gemüse dazu um entsprechend viel Gemusebrüher herstellen zu können. Dabei ist die Maschine erstaunlich leise. Hätte ich da schon vorher gewusst dann hätte ich das kleinere Modell viel eher gegen die große eingetauscht da ich die kleine Kitchen Aid mit ihren 4,8 l immer als sehr laut empfunden habe.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Kritikpunkte im Blick

Natürlich möchte ich ehrlich über meine Erfahrungen berichten. Ein Kritikpunkt liegt in den Zusatzteilen für den oberen Anschluss. Mühle, Entsafter und Co. erhalten von mir für den Preis den diese kosten keine Bestnoten. Wer die Kitchen Aid nicht ausschließlich als Rühr- oder Knetgerät nutzen möchte, sollte die Qualität der Zusatzgeräte in Betracht ziehen und sich das ein odere andere Zusatzgerät das nicht von Kitchen Aid vertrieben wird einmal anschauen und vergleichen. Alternativen sind hier z. B. der Fleischwolf von Jupiter oder auch eine Mühle von Schnitzer, die ihre Aufgaben ebenso zuverlässig an die Kitchen Aid angeschraubt erledigen. Also es lohnt sich immer hier in den Fachhandel zu gehen und sich dort beraten zu lassen.

Teigkneten leicht gemacht

Die Maschine überzeugt bei größeren Teigmengen und genau dafür habe ich sie gekauft. Doch bei einem 350g-Mehl Teig für einen kleinen Kuchen kann es etwas mühsam werden. Denn es geht ja häufig so los das die Butter erst einmal schaumig gerührt werden soll. Jetzt kann es bei so einem kleinen Teig passieren das 170g Butter doch etwas wenig sind und in der großen Schüssel sprichwörtlich verschwinden. Daher empfehle ich, dies bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen bzw. sich einen Rührer zu kaufen der solch eine Gummilippe hat die auch kleine Mengen Butter  z. B. zuverlässig vom Rand der Schüssel immer wieder abziehen und es so zu einer Verarbeitung in der Schüssel kommt. Dennoch ist es kein Hindernis, das mich von der insgesamt beeindruckenden Leistung beim Kneten und verarbeiten von Teigen abbringt.

Design mit kleinen Abstrichen

Ein kleiner Wermutstropfen ist die Platzierung von Hebel und Einschaltknopf auf unterschiedlichen Seiten. Dies erschwert das parallele Aufstellen zur Arbeitsplattenkante. Ein Detail, das zwar auf hohem Niveau kritisiert wird, aber für den ein oder anderen von Interesse sein könnte. Bei mir ist es halt eben so das ich nicht viel Platz in der Küche habe und es jetzt etwas umständlich ist die Maschine zu bedienen. Aber wie gesagt damit komme ich schon ganz gut zurecht.

Fazit: Solide Leistung mit Stil

Abgesehen von diesen wirklich kleinen Punkten bietet die Kitchen Aid Artisan 6,9 l eine solide und problemlose Leistung. Der hochwertige Eindruck und die edle Optik machen sie zu einem Blickfang in jeder Küche. Auch bin ich sehr begeistert wie leise die Maschine arbeitet. Wenn ich Brotteig zubereite dann gibt es ja immer verschiedene Geschwindigkeiten mit denen der Teig geknetet werden soll. Das schafft die Maschine auch über eine längere Zeit ohne Probleme ohne heiß zu werden oder sehr laut zu sein. Trotz dieser wirklich kleinerer Abstriche empfehle ich die Anschaffung dieser Küchenmaschine mit Überzeugung.

(Visited 6 times, 1 visits today)