Die Teufel Raumfeld Speaker M Lautsprecher habe ich mir für mein Wohnzimmer gekauft. Ich nutze die Boxen als WLAN-fähige Stereoanlage anstatt dem alten HiFi-Verstärker. Die Teufel by Raumfeld Boxen zeichnen sich durch einen druckvollen runden Sound aus. Der Klang der Lautsprecher ist brilliant. In dem Masterlautsprecher ist ein Verstärker mit 120 WATT verbaut und die Lautsprecher benötigen keinen extra Verstärker mehr.  Alles was ich zum Hören von Audiodateien und Online-Musikdiensten benötige ist in der Masterbox verbaut. Die kompakten Stereo-Aktivlautsprecher M bieten als ein System alles was ich für das Streamen meiner Audiodateien oder von Musik aus dem Internet benötige. Mit diesem Konzept ist Teufel durch den Erwerb von Raumfeld für die digitale Zeit im HiFi Bereich gut aufgestellt.

Die Zeit der „Digital Natives“ die mit unterschiedlichsten Anwendungsszenarien die digitalen Audioformate abspielen wollen verlangen nach genauso einer Lösung wie dieser von Raumfeld. Im nachfolgenden Testbericht gehe ich genauer auf die Boxen und deren Funktion als Streaming-Client ein.

Speaker M – Testbericht:

Ich möchte in diesem Testbericht die Teufel Raumfeld Speaker M Lautsprecher vorstellen als eine WLAN Funklösung für den Musikgenuss in der ganzen Wohnung oder im ganzen Haus. Sehr schön an den Boxen ist, dass sie auf den ersten Blick wie gewöhnliche Lautsprecher aussehen. Erst wenn man genauer hinsieht erkennt man, dass es sich hier um HiFi-WLAN-Lautsprecher handelt mit eingebautem 120 Watt Verstärker und 24 bit D/A Wandler. Bei den Boxen handel es sich um ein Zweiwege-Bassreflex-System: ein 25-mm-Hochtöner und ein 130-mm-Tieftöner sorgen für den Klanggenuss. Für mich ist auch der optische Aspekt sehr wichtig und das Lautsprecher-Paar musste sich gut in mein Wohnzimmer einfügen. Die Verarbeitung der Lautsprecherboxen ist sehr gut.

technische Details:

In der Masterbox ist der 120Watt Vollverstärker von Cirrus Logic™, das WLAN Modul, der USB Anschluss, der analaoge Audio-In und die restliche Elektronik verbaut. Weiter ist an der Masterbox noch ein Lautstärkeregler mittig, der Ein/Ausschalter vornen rechts sowie Status LED’s untergebracht. Die Masterbox (im Bild rechts zu sehen) versorgt über ein Kabel die zweite Box mit dem Musiksignal.

Ein extra Netzteil wird nicht benötigt. Das Netzteil ausgeprägt als Ringkerntrafo ist in der Masterbox integriert. Der Aufbau der Lautsprecher und vor allem die Masterbox als HiFi Streaming System ist sehr durchdacht und rund.

Raumfeld Teufel - Lautsprecher M - Audio Streaming Vorderansicht

Raumfeld Teufel – Lautsprecher M – Audio Streaming Vorderansicht

Die Boxen sehen ansprechend und wertig aus. Das Gitter vor den Lautsprechern kann entfernen wie links auf dem oberen Bild zu sehen ist. Ich habe mir zu den Speaker M den Raumfeld Controller nicht dazu bestellt. Mir ist der Controller einfach zu teuer und ich möchte die Lautsprecher über mein Smartphone bedienen und nicht eine 70er Jahre 2.0 Touchscreen Fernbedienung auf dem Wohnzimmertisch liegen habe. Ich bediene die Masterbox ausschließlich über meine Android Smartphone. Dazu dann noch mehr im Abschnitt Bedienung.

Internetradio und Streaming:

Mit den Lautsprechern von Raumfeld hole ich mir die schier unerschöpfliche Musikvielfalt des Internets in mein Wohnzimmer von Jazz Musik über klassische Musik bis hin zu Rock und Punk. Ich kann nahezu 50.000 internationalen und lokalen Internetradiostationen streamen sowie auf meinen Musiksammlung auf meinem NAS zugreifen. Über Streamingdienste wie Napster und simfy stehen Millionen von Songs zur Verfügung. Es ist auch möglich individuelle Radiostationen von Last.fm sich zusammenzustellen. Die Musikvielfalt ist sehr beeindruckend und ich höre aktuell sehr gerne Jazz Musik direkt gestreamt aus dem Internet auf die Boxen.

Tonqualität:

Im Vergleich des Musikgenusses zu den zwei BOSE Doppelcube Lautsprechern mit der passiven Bassbox in meinem Wohnzimmer klingen die Teufel Raumfeld Lautsprecher viel besser. Die Speaker M sind runder und voller im Klang. Ich empfand, dass die Raumfeld M Lautsprecher größer klingen als sie sind trotz fehlender passiver Bassbox. Der volle Klang und der  warme Grundtonbereich der Boxen haben einen großen Anteil am positiven Eindruck der Klangqualität. Die Abstimmung der Lautsprecher ist ausgewogen und die Mitten und Höhen sind nicht überzeichnet. Wie eingangs erwähnt bieten die Speaker M einen druckvollen und runden Klang.

Die Masterbox ist in der Lage verschiedene Audio-Formate wiederzugeben. Dabei sorgt der D/A Wandler mit 24 Bit-Auflösung für einen angenehmen und runden Klang. Der gute Sound ist mir sofort nach Inbetriebnahme aufgefallen. Die nachfolgende Auflistung zeigt die unterstützten Audio-Formate die auch mit einer variablen Bitrate wiedergegeben werden können.

Audio-Formate

  • MP3
  • WAV
  • Flac
  • Ogg Vorbis
  • ASF
  • WMA
  • M4A
  • AAC
  • Apple Lossless

Raumfeld by Lautsprecher Teufel – Audio Streaming-Systeme

Das nachfolgende Video zeigt wie man sich die Multiroom Lösung von Raumfeld vorstellen kann. Das Video ist direkt von Teufel auf YouTube hochgeladen worden.

Fazit:

Die Boxen erfüllen meine Anforderungen und ich bin soweit zufrieden. Der Ton ist klasse und die Integration in mein heimisches Netzwerk funktioniert sehr gut und zuverlässig. Die Schwierigkeiten die ich beobachtet hatte in der Verarbeitungsgeschwindigkeit von Eingabe über die Smartphone App an die Masterbox wurden durch das Update der App auf Version 1.8.3 behoben. Für mich der sich noch als Digital Native bezeichnet fehlen weitere digitale HDMI Eingänge um diverse Geräte direkt an die Boxen koppeln zu können. Hier sollte Raumfeld sich überlegen doch zumindest einen HDMI IN und einen HDMI OUT anzubieten.

Viel wichtiger als diese Randprobleme ist, dass das Konzept von Raumfeld rund ist. Ich habe keine Aussetzer in der Bedienung noch verliert z.B. die Smartphone App die Boxen. Einmal aufgebaut und konfiguriert und man kann Spaß und viel Freude an dem Teufel Raumfeld Speaker M Lautsprechern habe. Auch ist der UpNP Standard gut implementiert und ich konnte z.B. meinen XBMC Media Center in die Raumfeld App integrieren und bedienen.

Ich kann die Lösung von Teufel Raumfeld guten Gewissens empfehlen.

ByteYourLife


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung und sehr über Fragen.